Alles Kopie? . . . oder die Rückkehr einer Aura

KlangLichtSpiel 
im Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke München:

Ein Projekt von Mitgliedern der Neuen Gruppe im Haus der Kunst München
Alles Kopie? …… Oder die Rückkehr der Aura
Samstag, den 5. November 2022, um 20 Uhr

Was bedeutet es, wenn etwas kopiert, wenn etwas nachgemacht wird? Was unterscheidet die Kopie vom Original? 
War das Original nicht auch mal die Kopie eines Originals, nämlich des Originals eines Menschen, eines Tieres, eines Gedankens, einer Tat …? Wurde der Kopie nicht die persönliche Note des daran Arbeitenden hinzugefügt? Wurde sie damit nicht zu einem neuen Original des Kopierenden und erhielt eine eigene Aura? Die Aura ist schließlich das, was einem jeden „Ding“ durch Arbeit, Raum, Zeit, Licht, Töne und jede Form von Energie innewohnt, selbst dann, wenn es vollautomatisiert produziert wurde. Oder sind die Betrachtenden selbst diejenigen, die „Aura“ erzeugen? 
Die KlangLichtSpiele im Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke unter der Leitung von Diether Sommer und Brigitte Spielmann-Sommer setzen sich mit den Exponaten des Museums auseinander − dieses Mal mit deren Daseinsform als Kopien. 
Electronic Soundscapes und Visuals: Peter Dietz, Brigitte Spielmann-Sommer, Diether Sommer 

Kamera und Film: Diether Sommer.

Kamera: Peter Krieger